"dramaturgie" 02/91

Komplettes Magazin (pdf)

inhaltsverzeichnis

3     Gerhard Wolfram zum Gedächtnis
      Für Gerhard Wolfram (15. Juni 1922- 20. Januar 1991)
      Dieter Görne
 
      über die veränderbarkeit und unveränderbarkeit der theaterstrukturen in ost und west.
      Dokumentation einzelner Vorträge und Diskussionsbeiträge der Tagung der Dramaturgischen Gesellschaft am 2. und 3. Februar 1991 in der Akademie der Künste (Ost)
6     Über die Veränderbarkeit und Unveränderbarkeit der Theaterstrukturen in Ost und West (Einleitung)
      Klaus Pierwoß
7     Rechtsträger-Modelle und ihr Stellenwert für die Existenz und Finanzierung öffentlicher Theater / Aspekte aus der Diskussion
      Hans Tränkle
12     Ist der Beton noch einzureißen? Ober die Einschnürung der künstlerischen Arbeit durch die Theaterstrukturen / Aspekte aus der Diskussion
      Arnold Petersen
19     Aktuelle und historische Anmerkungen zur Strukturdebatte in der DDR / Aspekte aus der Diskussion
      Siegfried Böttger
 
24     "Harte Schnitte, ungezähmte Worte, Stimmen hört jeder". Pop im Hörspiel. Ein Essay
      Herbert Kapfer
 
35     Roberto Ciulli holt das Roma-Theater Pralipe nach Mülheim an der Ruhr
      Gudrun Langehenke
 
37     Rezensionen: O-W(eh)-Stanislawski. Zwei Bücher zum "Herzstück des Theaters"
      Karin Jansen
 
40     Nachrichten der Dramaturgischen Gesellschaft
      Protokoll der Mitgliederversammlung im November 1990 / Kassenprüfungsbericht
 
48     Ankündigung: DIE SPRACHEN DES THEATERS UND DIE FRAUEN
      Symposium und Gastspiele. Vom 26. bis 30. Juni in Berlin