Blog

Solidarität mit der Budapester SZFE!

Wir sehen die Entwicklungen in Ungarn mit großer Sorge und Bestürzung. Und wir erinnern an die Worte von Márton Guylás bei unserer Jahreskonferenz 2018: Schaut nicht auf Ungarn – sorgt dafür, dass es bei Euch nicht so wird! Die DG solidarisiert sich mit den Studierenden der Budapester Universität für Theater- und Filmkunst und fordert mit ihnen die uneingeschränkte Wiederherstellung der Autonomie der Universität. Zu den aktuellen Vorgängen:https://nachtkritik.de/index.php?option=com_content&view=article&id=18537:solidaritaet-fuer-universitaets-besetzung-in-budapest&catid=126:meldungen-k&Itemid=100089

Für den Hintergrund und Kontext über die Geschichte des Konflikts hat Christian Roemer von der Böll-Stiftung diesen sehr hilfreichen Link getwittert: https://www.boell.de/de/theater-ungarn, der Bericht des DG-Vorsitzenden Harald Wolff über Ungarn samt der Einschätzung, dass man an Ungarn nur noch lernen kann, wie schlimm es werden kann, findet sich hier: https://www.boell.de/de/2017/12/19/der-lange-winter-der-apathie