Vorstand

Der im Januar 2017 gewählte Vorstand der dg

  • Harald Wolff

    Vorsitzender der dg

    Freier Dramaturg. Von 2011 bis 2016 Dramaturg für alle Kunstgattungen am Theater Aachen. In der Spielzeit 2010 / 11 am LTT in Tübingen, 2009 / 10 Dramaturg für alle Sparten am Staatstheater Braunschweig, 2007 – 2009 Chefdramaturg in Neuss. Jurymitglied für den Kleist-Förderpreis für junge Dramatik, Mitinitiator der Aktion »40.000 Theatermitarbeiter*innen treffen ihre Abgeordneten«.

  • Uwe Gössel

    Stellvertretender Vorsitzender der dg

    Theaterwissenschaftler, Dramaturg und Autor. 2006 - 2014 Leiter des Internationalen Forums, Theatertreffen/Berliner Festspiele sowie Leitung des Lab Moderne Proben 2013. 2002–2004 Dramaturg am Maxim Gorki Theater Berlin, 1999–2002 Schauspieldramaturg am Volkstheater Rostock. Jurytätigkeiten u.a. für das Theatertreffens der deutschsprachigen Theaterschulen , NRW-Favoriten und den Kleist-Förderpreis. Theaterworkshops u.a. in Japan, Togo und der Ukraine. Publikationen u.a. für 'Die Deutsche Bühne'.

  • Kathrin Bieligk

    Vorstand

    ist seit 2008 SchauspieldramaturgIn am Landestheater Linz und lebt seit ihrer AssistentInnenzeit am Burgtheater in Österreich. Außerdem war sie DramaturgIn am Schauspiel Wuppertal und am Schauspiel Bonn und DramaturgieassistentIn am leider nicht mehr existenten Theater am Turm Frankfurt und hat vor ihrer Theaterzeit als AustellungskuratorIn für das Sprengel Museum Hannover und das Institut für Auslandsbeziehungen Stuttgart gearbeitet.

  • Kerstin Grübmeyer

    studierte Theaterwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin. Nach Regie- und Dramaturgiehospitanzen und einem Gastengagement als Regieassistentin am Deutschen Theater Berlin war sie von 2005 bis 2007 als Regieassistentin an den Münchner Kammerspielen. 2008 absolvierte sie die berufsbegleitende Weiterbildung Theater- und Musikmanagement der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2009 bis 2012 arbeitete sie als Schauspieldram2014 Dramaturgin am Landestheater Württemberg Hohenzollern Tübingen Reutlingen (LTT). Dort leitet sie seit Mai 2015 die THEATERWERKSTATT SCHWÄBISCHE ALB für partizipative Kunstprojekte im ländlichen Raum.

  • Dorothea Hartmann

    Vorstand

    Seit 2012 Stellvertretende Chefdramaturgin der Deutschen Oper Berlin sowie Künstlerische Leiterin der Tischlerei, der experimentellen Spielstätte des Hauses. Zuvor Engagements als Dramaturgin in Mannheim, Linz und Hannover, Dozentin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin sowie Arbeiten als Librettistin.

  • Karin Kirchhoff

    Vorstand

    begann bereits während ihres Studiums (Germanistik, Kunstgeschichte und Allgemeine Sprachwissenschaft) in Münster/Westf. für freie Theaterprojekte zu arbeiten. Erste Festivalerfahrungen sammelte sie bei den Internationalen Tanzwochen Münster. 1996 wechselte sie nach Berlin und war viele Jahre als freie Produktionsleitung und Dramaturgin für zahlreiche Institutionen und KünstlerInnen tätig. Von 2005 bis 2008 arbeitete sie für das Tanzbüro Berlin. Seit der Saison 2008/9 kuratiert sie das jährlich stattfindende Festival Tanz! Heilbronn für internationale zeitgenössische Tanz.

  • Beata Anna Schmutz

    Vorstand

    Nach ihrem Germanistikstudium an der Universität Gdańsk setzte sie ihre universitäre Ausbildung mit einem Studium der Kunstgeschichte, Erziehungswissenschaft und Literaturwissenschaft in Heidelberg fort. Seit 2000 zunächst Kunstvermittlerin und Kunsthistorikerin an der Städtischen Kunsthalle Mannheim, gleichzeitig künstlerische Leiterin zahlreicher theater-, kunst- und medienpädagogischer Projekte. Von 2005 bis 2016 kulturpädagogische Mitarbeiterin der Stadt Heidelberg am Haus der Jugend, wo sie die Bereiche Kunst und Theater leitete. Seit 2006 zudem freie Regisseurin und Dramaturgin. Seit 2016 leitet sie die Sparte Volkstheater am Badischen Staatstheater Karlsruhe.

  • Suzanne Jaeschke

    Geschäftsführerin

    geboren und aufgewachsen in den Niederlanden, seit 1996 Dramaturgin und freie Produktionsleiterin in Berlin. Arbeit u.a. mit Constanza Macras, Johan Simons, Lotte van den Berg (Niederlande), Anne Hirth, Public Movement (Israel), Rundfunkchor Berlin.

  • Julia Borsch

    Assistentin der Geschäftsführung

    Nach dem Studium der Kulturpädagogik in Hildesheim arbeitete sie 1994-1999 beim Internationalen Sommertheater Festival auf Kampnagel und leitete anschließend die Marketingabteilung des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. 2002-2014 lebte und arbeitete sie in Miami und Los Angeles, und ist seit 2015 zurück in Deutschland.

Ehrenmitglieder der dg sind Manfred Beilharz, Klaus Pierwoß und Peter Spuhler.