Header Image Dramaturgische Gesellschaft
Wir erleben gerade in Echtzeit die Reorganisation des öffentlichen Raumes und der Demokratie mit digitalen Mitteln – und die Frage nach dem COMMON, nach dem, was uns als Gesellschaft verbindet, stellt sich noch einmal grundlegend neu.mehr
Marc Grandmontagne, Foto: Ali Ghandtschi

Die Commons finden

Eröffnungsrede zur Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft 2020 von Marc Grandmontagne

We don’t exist outside of language

Articulations on the making of Killjoy Quiz by Luanda Casella

City Dramaturgs: What we do

Kristin Rogghe and Tundé Adefioye (KVS Brüssel) presented their vision on what it means to be a city-dramaturg.

The Art of Resistance

From climate crisis to extinction of species, from decolonisation to global justice – the challenges are immense. What can artists and theatre makers do? With Lara Staal, Milo Rau & Yvan Sagnet. Moderation: Kopano Maroga

Wandel der Institutionen

Belgische und deutsche Theater- und Festivalleiter*innen diskutieren über das, was sich ändern muss und wie sie es angehen. Mit Jan Vandenhouwe (Oper Ballet Vlaanderen) & Barbara Mundel (Münchner Kammerspiele), Kristof Blom (Campo) & Caroline Froelich (Festival Theaterformen), Matthieu Goeury (Vooruit) & Agnes Quackels (Kaaitheater)

Foto: Ali Ghandtschi

Dramaturg*in mit Migrations­hintergrund erwünscht - vielleicht!

Ein Bericht aus einer Theaterlandschaft in Bewegung von Anna Gubiani

Foto: Ali Ghandtschi

Neue Häuser für die Zukunft?

Wie kann ein Theater der Zukunft aussehen? Welche Gebäude werden bespielt? Welche Räume fordern Innovationen heraus?

Foto: Ali Ghandtschi

Places to be together by Sarah Vanhee

Keep asking yourself: What change do you make?

Die Zeit der Einzelkämp­fer*innen ist vorbei

Verbündete werden. ALLIES. Das war einer der Leitsprüche der Jahreskonferenz 2020 der dg in Gent.

Foto: Ali Ghandtschi

Ab jetzt übernehmen wir!

Vier Akteur*innen des Jungen Theaters sprechen über Institutionen, Allianzen, Allies für Kinder und Jugendliche.

News
Jahreskonferenz 21.-24.1.2021 in Dortmund: Performing Arts und Digitalität
European Theatre Forum 2020: European Performing Arts in Focus